Navigation

Artikel

TOP 50

Archiv

Notwendiges


« | START | »

Eschede: Demo gegen Nazitreffen

Von Gastautor | 23. Dezember 2009

Am Samstag demonstrierten über 270 Antifaschisten gegen ein Treffen von Nazis in Eschede. In diesem Jahr konnte erstmals eine antifaschistische Bündnisdemonstration angemeldet werden, an der sich auch Kirchenvertreter und der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) beteiligten. Die lokalen Behörden waren offenbar nicht sehr begeistert. So untersagten sie dem Anmelder die Demo direkt vor dem privaten Gelände, auf dem das Nazitreffen stattfand, und verlegten die Demo vor den Bahnhof. “Begründet” wurde das mit “polizeilichen Erkenntnissen”, nach denen auch angeblich “gewaltbereite” Demonstranten kommen würden. Die Polizei selbst riegelte den Bahnhof ab und unterzog anreisende Demonstrationsteilnehmer verdachtstunabhängigen(!) Kontrollen. Auch der DGB-Regionalvorsitzende Erb sah darin eine kritikwürdige bewußte Kriminalisierung der antifaschistischen Demonstranten.


Stichworte: Antifaschist, Nazis, Polizei

Verwandte Artikel

Thema: StreikNews | Kommentare deaktiviert
Kommentare und Pings sind abgeschaltet.

Druckversion Druckversion

· read: 252 · today: 2 · last: 27. August 2014

Kommentare sind abgeschalten.