Navigation

Artikel

TOP 50

Archiv

Notwendiges


« | START | »

Streik bei mdexx beendet

Von Gastautor | 5. Dezember 2009

Der Streik der Beschäftigten des Bremer Transformatoren-Herstellers mdexx ist vorerst beendet. Über Monate hat die Belegschaft mit Warnstreiks, Betriebsversammlungen und schließlich mit einer Betriebsbesetzung für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze gekämpft.
Der am Donnerstag ausgehandelte “Kompromiß” sieht vor, daß 200 Beschäftigte betriebsbedingte Kündigungen erhalten und ein Teil der Produktion nach Tschechien verlagert wird. Für 200 Vollzeitbeschäftigte gibt es bis zum 30. Juni 2012 eine Bestandsgarantie. Über einen einzurichtenden Fonds für einen Sozialplan in Höhe von 17,2 Millionen Euro soll ausschließlich der Betriebrat verfügen. Damit sollen für alle 460 Beschäftigten “vernünftige Abfindungen” wie auch der Übergang in eine einjährige Transfergesellschaft finanziert werden. IG-Metall-Sekretär Stutz war der Meinung, ein weiterer Kampf um den Erhalt der Arbeitsplätze sei aussichtslos.

Berichterstattung über mdexx Bremen auf der mdexx-Mitarbeiterseite www.mdexx.info


Stichworte: Arbeitsplatzvernichtung, Kompromiss

Verwandte Artikel

Thema: StreikNews | Kommentare deaktiviert
Kommentare und Pings sind abgeschaltet.

Druckversion Druckversion

· read: 486 · today: 2 · last: 27. September 2016

Kommentare sind abgeschalten.