Navigation

Artikel

TOP 50

Archiv

Notwendiges


« | START | »

Zionistischer Anschlag auf MLPD-Büro Berlin

Von Gastautor | 22. August 2009

In der Nacht vom 19. August wurden die Rollläden und das Schild der MLPD-Geschäftsstelle mit der Parole “Ewig lebe Israel” beschmiert. Außerdem wurde ein Wahlplakat der MLPD “Freiheit für Palästina” zerstört. In Neukölln leben viele Palästinenser, mit denen die MLPD die internationale Solidarität auf den Demonstrationen gegen das Massaker von Gaza organisiert hat. Die MLPD-Geschäftsstelle hat umgehend Anzeige erstattet und wird den Vorfall weiter bekannt machen.


Stichworte: Israel, MLPD, Palästina, Wahlkampf

Verwandte Artikel

Thema: KurzNews | Kommentare deaktiviert
Kommentare und Pings sind abgeschaltet.

Druckversion Druckversion

· read: 631 · today: 2 · last: 29. August 2014

Kommentare sind abgeschalten.