Navigation

Artikel

TOP 50

Archiv

Notwendiges


« | START | »

USA/Israel: Kriegstreibereien

Von Klaus Wallmann sen | 18. Juli 2012

US-Außenministerin Clinton hat bei ihrem jüngsten Israel-Besuch den israelischen Monopolpolitikern eitel Sonnenschein beschert. Neben ihren negativen Äußerungen zu den laufenden Gesprächen mit dem Iran, mußte denen die Bekräftigung der absoluten Übereinstimmung in Sachen Iran wie Sphärenmusik in den Ohren geklungen haben. Neben diesen herzlichen Worten setzen die USA ihre kriegsvorbereitenden Taten fort. Das “Wall Street Journal” vermeldet die Errichtung einer Radarstation als Teil eines Raketenabwehrsystems im Emirat Katar am Persischen Golf, wie es sie auch schon in Israel und in der Türkei gibt. Offensichtlich im Zusammenhang mit der Drohung des Iran, die Straße von Hormus zu verminen, ist im September eine Minenräum-Übung geplant. Dazu haben die USA die Zahl ihrer Minensuchschiffe am Golf bereits von vier auf acht verdoppelt. Früher als vorgesehen soll der Flugzeugträger “John C. Stennis” zurück in den Mittleren Osten verlegt werden. Aktuell sind dort die “Abraham Lincoln” und die “Enterprise” stationiert. Ganz offensichtlich schickt man sich mal wieder an Krieg zu führen.


Stichworte: Drohung, Imperialismus, Iran, Israel, Katar, Krieg, Politik, Rakete, Türkei, USA

Verwandte Artikel

Thema: KurzNews | Keine Kommentare »
Pings sind abgeschaltet.

Druckversion Druckversion

· read: 222 · today: 2 · last: 18. Oktober 2014

Kommentare