Navigation

Artikel

TOP 50

Archiv

Notwendiges


« | START | »

Israel: Jahrestag der Sozialproteste

Von Klaus Wallmann sen | 16. Juli 2012

Tausende protestierten am Samstag anläßlich des Jahrestages der Sozialproteste in Tel Aviv, Jerusalem, Haifa und Beersheva erneut gegen die soziale Ungerechtigkeit im Land. Seit einem Jahr demonstrieren die Israelis gegen überhöhte Immobilienpreise und weitere sozialpolitische Mißstände. Trotz vollmundiger Worte der israelischen Monopolregierung ist bisher nicht viel passiert, um dies zu ändern.
In Tel Aviv, wo rund 10.000 Menschen auf der Straße waren, setzte sich ein Mann selbst in Brand, der aber schnell wieder gelöscht wurde. Dennoch mußte er mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. In einem Brief des Mannes, den die Tageszeitung Haaretz zitiert, heißt es u.a.: “Der Staat Israel hat mich bestohlen und beraubt, er lässt mir nichts … Ich habe kein Geld für Medizin oder Miete. Ich kann kein Geld mehr machen, nachdem ich Millionen von Steuergeldern bezahlt, in der Armee gedient und bis zum Alter von 46 Reservedienst geleistet habe. Ich weigere mich, obdachlos zu sein, darum protestiere ich.”


Stichworte: Demo, Gerechtigkeit, Israel, Medizin, Miete, Preis, Protest, Regierung, Staat, Steuer

Verwandte Artikel

Thema: StreikNews | Keine Kommentare »
Pings sind abgeschaltet.

Druckversion Druckversion

· read: 242 · today: 2 · last: 31. Juli 2014

Kommentare