Navigation

Artikel

TOP 50

Archiv

Notwendiges


« | START | »

Syrien: Angriff auf TV-Sender

Von Klaus Wallmann sen | 28. Juni 2012

Nachdem Anfang Juni der Ministerrat der Arabischen Liga mit seinem geplanten massiven Angriff auf die Pressefreiheit scheiterte – man wollte die Ausstrahlung sämtlicher syrischer Fernsehsender über die Satellitenanbieter Arabsat und Nilesat einstellen -, überfielen am Mittwoch bewaffnete “Aufständische” den syrischen Fernsehsender Al-Ikhbariya. Große Teile wurde zerstört, sieben Mitarbeiter sollen erschossen worden sein. Während die US-Menschenrechtsorganisation “Human Rights Watch” den Angriff verurteilte, machte der syrische Informationsminister “die EU und arabische und internationale Organisationen für das Massaker” verantwortlich. “Mit diesem Verbrechen haben die Täter nur die Entscheidung der Arabischen Liga umgesetzt, die die syrische Stimme zum Schweigen bringen will.”
Was mich irgendwie an meinen gestrigen Artikel erinnert …


Stichworte: Freiheit, Massaker, Menschenrecht, Pressefreiheit, Syrien

Verwandte Artikel

Thema: KurzNews | Keine Kommentare »
Pings sind abgeschaltet.

Druckversion Druckversion

· read: 234 · today: 2 · last: 21. September 2014

Kommentare