Navigation

Artikel

TOP 50

Archiv

Notwendiges


« | START | »

Dortmund: Freispruch nach ­Angriff auf Mai-Demo des DGB

Von Klaus Wallmann sen | 21. Juni 2012

Im Prozeß um einen Naziangriff auf eine DGB-Kundgebung am 1. Mai 2009 in Dortmund wurden am Dienstag zwei Angeklagte freigesprochen. Die Richter des Amtsgerichts Dortmund konnten ihnen weder Landfriedensbruch, Verstöße gegen das Versammlungsgesetz noch andere strafbaren Handlungen nachweisen. Die Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend (SDAJ) kommentierte: “Vor allem die Polizei hat hier ihre Unfähigkeit oder ihren Unwillen zur Zusammenarbeit mit dem Gericht offenbart.”


Stichworte: 1. Mai, DGB, Dortmund, Nazi, Polizei, Richter, Versammlungsgesetz

Verwandte Artikel

Thema: KurzNews | Keine Kommentare »
Pings sind abgeschaltet.

Druckversion Druckversion

· read: 192 · today: 2 · last: 30. Oktober 2014

Kommentare