Navigation

Artikel

TOP 50

Archiv

Notwendiges


« | START | »

Myanmar: Streiks für mehr Lohn erfolgreich

Von Gastautor | 17. Juni 2012

In Myanmar (Burma) hat die Regierung nach einer Streikwelle im Mai den Mindestlohn auf US-Dollar 1,25 pro Tag angehoben. Die Arbeitszeit wurde auf 44 Stunden/Woche angesetzt, Überstunden auf 22 Stunden pro Woche festgesetzt. Rund 36.810 Arbeiter streikten im Mai in ca. 57 Fabriken, die meisten davon in Rangun und Umgebung.


Stichworte: Arbeiter, Arbeitszeit, Burma, Mindestlohn, Myanmar, Regierung, Streik, Überstunden

Verwandte Artikel

Thema: StreikNews | Keine Kommentare »
Pings sind abgeschaltet.

Druckversion Druckversion

· read: 361 · today: 2 · last: 19. Oktober 2014

Kommentare