Navigation

Artikel

TOP 50

Archiv

Notwendiges


« | START | »

Dresden: 6.000 Lehrer protestieren gegen Lehrermangel

Von Klaus Wallmann sen | 16. Juni 2012

Am Mittwoch demonstrierten in Dresden rund 6.000 Lehrer aus ganz Sachsen gegen den Lehrermangel in Sachsen. Der Protest richtete sich gegen das “Bildungspaket Sachsen 2020″ der Landesregierung, das laut Gewerkschaft keine neuen Stellen schafft. Die Lehrer fordern Neueinstellungen, bessere Arbeitsbedingungen und die Förderung von außerunterrichtlichen Angeboten und Förderunterricht.
Hauptsache, daß die sächsische Landesregierung nun mit der TU Dresden als “Exzellenz”-Uni protzen kann.


Stichworte: Arbeitsbedingungen, Bildung, Demo, Dresden, Gewerkschaft, Lehrer, Protest, Regierung, Sachsen

Verwandte Artikel

Thema: StreikNews | Keine Kommentare »
Pings sind abgeschaltet.

Druckversion Druckversion

· read: 385 · today: 2 · last: 19. April 2014

Kommentare