Navigation

Artikel

TOP 50

Archiv

Notwendiges


« | START | »

Bundesregierung beschließt “Betreuungsgeld”

Von Gastautor | 7. Juni 2012

Trotz massiver Kritik von Frauenorganisationen, Sozialverbänden und auch vieler bürgerlicher Experten und Politiker hat das Bundeskabinett das umstrittene “Betreuungsgeld” verabschiedet. Demnach sollen Eltern ab 1. Januar 2013 zunächst für Kinder im zweiten Lebensjahr 100 Euro erhalten, wenn sie zuhause betreut werden. Ab 2014 soll das Geld auch für Kinder im dritten Lebensjahr gezahlt und auf 150 Euro monatlich erhöht werden. Bei Hartz-IV- oder Sozialhilfe-Empfängern wird es von der Gesamtleistung wieder abgezogen. In Berlin gab es heute erneut Proteste gegen die “Herd-Prämie”, die die Berufstätigkeit von Frauen erschwert und 1,2 Milliarden Euro kosten soll, die beim Ausbau von Kita-Plätzen fehlen.


Stichworte: Betreuungsgeld, Bundesregierung, Hartz, Kinder, Kita, Protest

Verwandte Artikel

Thema: KurzNews | Keine Kommentare »
Pings sind abgeschaltet.

Druckversion Druckversion

· read: 167 · today: 2 · last: 19. September 2014

Kommentare