Navigation

Artikel

TOP 50

Archiv

Notwendiges


« | START | »

Spanien soll unter den “Rettungsschirm”

Von Klaus Wallmann sen | 4. Juni 2012

Die deutsche Kanzlerin und ihr Bundesfinanzminister sind laut “Spiegel” der Meinung, daß Spanien – die viertgrößte Volkswirtschaft der Euro-Zone – nicht in der Lage sei, seine Bankenkrise zu bewältigen. Die Bundesregierung gehe davon aus, daß die spanischen Banken eine Kapitalspritze von 50 bis 90 Milliarden Euro benötigen. Was offensichtlich darauf zielt, Spanien unter den sogenannten Rettungsschirm der EU zu zwingen. Noch sträubt sich die spanische Monopolregierung – die dann nicht mehr viel zu sagen hätte.


Stichworte: Bank, Bankenkrise, Bundesregierung, EU, Kapital, Krise, Rettungsschirm, Spanien

Verwandte Artikel

Thema: KurzNews | Keine Kommentare »
Pings sind abgeschaltet.

Druckversion Druckversion

· read: 231 · today: 2 · last: 21. August 2014

Kommentare