Navigation

Artikel

TOP 50

Archiv

Notwendiges


« | START | »

Mai 2012: 6.991.243 Leis­tungs­emp­fänger

Von Klaus Wallmann sen | 2. Juni 2012

Die bürgerlichen und nicht gleichgeschalteten Medien ergötzen sich erneut an einer Arbeitslosenzahl von 2.855.279, die ihnen die offi­zi­elle BA-Sta­tistik für den Monat Mai offeriert.

Dagegen wie gewohnt der Blick auf die aussagekräftigere Zahl der Leistungsempfänger, die noch immer bei knapp sieben Millionen verharrt.
795.955 Menschen erhielten im Mai Arbeitslo­sen­geld I, 4.488.128 mußten mit Hartz IV (ALG II) überleben, und 1.707.160 Menschen erhielten Sozi­al­geld. Das sind zusammen 6.991.243 Leistungsempfänger. Auch diese Zahl zeigt noch nicht das wahre Ausmaß, denn hinzu kommen noch die Empfänger von Wohn­geld, von Kinderzuschlag, von Grund­si­che­rung im Alter oder von Sozi­al­hilfe nach SGB XII.

Und wer allein die heutigen rz-Kurznews liest, der wird schnell die tatsächliche prekäre Lage erkennen: “Immer weniger erhalten Tariflohn”, “Über 70 Prozent der Arbeitslosen in Hartz IV”, “DGB befürchtet ‘gesamtgesellschaftliche Probleme’”, “Solarworld: 250 Arbeitsplätze werden vernichtet”, “Schlecker soll zerschlagen werden”. Und, wie bereits in den anderen monatlichen rz-Berichten zu lesen ist, beruht der “Arbeitsplätzeboom” auch weiterhin auf über acht Millionen Mini-, Midi- und Teilzeit”jobs”.

Klaus Wallmann sen.


Stichworte: ALG I, ALG II, Arbeitslose, Arbeitslosenzahl, Arbeitsplätze, BA, Hartz IV, Leistungsbezieher, Leistungsempfänger, Lohn, Medien, Schlecker, Statistik, Teilzeit

Verwandte Artikel

Thema: Medien, Politik, Reformen/Agenda | Keine Kommentare »
Pings sind abgeschaltet.

Druckversion Druckversion

· read: 456 · today: 2 · last: 27. September 2014

Kommentare