Navigation

Artikel

TOP 50

Archiv

Notwendiges


« | START | »

Neue Vorwürfe gegen Schavan

Von Klaus Wallmann sen | 31. Mai 2012

Martin Heidingsfelder von der Internetplattform VroniPlag wirft der Bundesbildungsministerin Schavan (CDU) vor, an deutlich mehr Stellen ihrer Doktorarbeit abgeschrieben zu haben als bisher bekannt war. “Auf über 33 Prozent der Seiten finden sich Plagiate bei Frau Schavan.” (Augsburger Allgemeine) Dabei habe sie nicht nur auf 65 Seiten abgeschrieben bzw. nicht korrekt zitiert, sondern auch eigene, bereits veröffentlichte Texte ohne Kenntlichmachung übernommen. “Wer nicht weiß, wie man richtig zitiert, kann nicht Bundesforschungsministerin und Professorin sein”, so Heidingsfelder. Die Uni Düsseldorf überprüft derzeit die Vorwürfe.


Stichworte: Bildung, CDU, Forschung, Minister, Schavan, Wissenschaft

Verwandte Artikel

Thema: KurzNews | Keine Kommentare »
Pings sind abgeschaltet.

Druckversion Druckversion

· read: 205 · today: 2 · last: 15. Dezember 2014

Kommentare