Navigation

Artikel

TOP 50

Archiv

Notwendiges


« | START | »

Sonderwirtschaftszonen in Europa?

Von Klaus Wallmann sen | 26. Mai 2012

Laut “Spiegel” arbeitet die schwarz-gelbe Monopolregierung Merkel an einem Plan, nach dem in einigen europäischen Krisen-Ländern Sonderwirtschaftszonen eingerichtet werden sollen. Mit vorteilhaften steuerlichen Bedingungen und gelockerten arbeitsrechtlichen Regularien sollen damit ausländische Investoren angelockt werden. Sprich: Die Aussicht auf hohe Profite auf Kosten der Werktätigen. In die gleiche Richtung zielen die berühmt-berüchtigten “Treuhandanstalten”, die bisher staatliche Betriebe privatisieren sollen.
Regierungssprachrohr Seibert gab dazu keinen Kommentar ab, bestätigte aber die Arbeit an Plänen zur “Unterstützung” schwächelnder EU-Länder.


Stichworte: EU, Europa, Krise, Krisenlasten, Merkel, Profite, Regierung, Staat, Wirtschaft

Verwandte Artikel

Thema: KurzNews | Keine Kommentare »
Pings sind abgeschaltet.

Druckversion Druckversion

· read: 286 · today: 2 · last: 5. Juli 2014

Kommentare