Navigation

Artikel

TOP 50

Archiv

Notwendiges


« | START | »

Chemie: 4,5 Prozent Lohnplus?

Von Klaus Wallmann sen | 26. Mai 2012

Ohne große Auseinandersetzung einigten sich die Gewerkschaft IG Bergbau, Chemie, Energie (BCE) und der Kapitalistenverein BAVC auf eine angebliche Lohnerhöhung von 4,5 Prozent. Berücksichtigt man, daß im ersten Monat des neuen Tarifvertrages die Erhöhung nicht bezahlt wird, und dessen Laufzeit 19 beträgt, so liegt die tatsächliche Lohnerhöhung bei rund 2,8 Prozent. Für die 550.000 Beschäftigten der deutschen Chemieindustrie ist also gerademal der Ausgleich der Inflation herausgesprungen.


Stichworte: Bergbau, Chemieindustrie, Energie, Gewerkschaft, Inflation, Kapitalisten, Lohn, Lohnerhöhung, Tarifvertrag

Verwandte Artikel

Thema: KurzNews | Keine Kommentare »
Pings sind abgeschaltet.

Druckversion Druckversion

· read: 183 · today: 2 · last: 26. Juli 2014

Kommentare