Navigation

Artikel

TOP 50

Archiv

Notwendiges


« | START | »

Kramp-Karrenbauer für Mindestlohn

Von Klaus Wallmann sen | 20. Mai 2012

Die saarländische Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer (CDU) fordert, noch vor der kommenden Bundestagswahl einen tariflich vereinbarten flächendeckenden Mindestlohn einzuführen, auch um “der anderen Seite zugleich ein Mobilisierungsthema” (FAZ) wegzunehmen. Die Union will derzeit nur eine “Lohnuntergrenze” in tariflosen Bereichen, während die FDP selbst dagegen ist.


Stichworte: Bundestagswahl, CDU, Mindestlohn, Ministerpräsident, Saarland

Verwandte Artikel

Thema: KurzNews | Keine Kommentare »
Pings sind abgeschaltet.

Druckversion Druckversion

· read: 207 · today: 2 · last: 10. April 2014

Kommentare