Navigation

Artikel

TOP 50

Archiv

Notwendiges


« | START | »

Griechenland: Merkel schlägt Volksabstimmung vor und dementiert

Von Klaus Wallmann sen | 20. Mai 2012

Nachdem der ehemalige griechische Ministerpräsident Papandreou mit seinem Vorschlag eines Referendums zum Euro im vergangenen Jahr heftigen Gegenwind aus der EU hervorrief, und daraufhin diese demokratische Idee schnell wieder fallenließ, ist es nun die deutsche Bundeskanzlerin höchstpersönlich, die dem griechischen Staatspräsidenten Papoulias einen solchen Vorschlag macht. Zeitgleich mit den Neuwahlen am 17. Juni könne so eine Volksabstimmung über den Euro durchgeführt werden.
Verständlich, daß eine derartige Einmischung Kritik und Protest in Griechenland erzeugt. Woraufhin eine Sprecherin der Merkel-Regierung dementierte. Die Kanzlerin habe einen solchen Vorschlag nie gemacht. Die Nachrichtenagentur dpa zitierte dagegen den Sprecher der griechischen Regierung mit den Worten: “Es ist wahr.”


Stichworte: Demokratie, EU, Griechenland, Merkel, Referendum, Volksabstimmung, Wahlen

Verwandte Artikel

Thema: KurzNews | Keine Kommentare »
Pings sind abgeschaltet.

Druckversion Druckversion

· read: 244 · today: 2 · last: 30. Oktober 2014

Kommentare