Navigation

Artikel

TOP 50

Archiv

Notwendiges


« | START | »

Haftverschonung für Karlheinz Schreiber

Von Gastautor | 16. Mai 2012

Die 10. Strafkammer des Landgerichts Augsburg hat den Haftbefehl gegen den 78jährigen Ex-Waffenlobbyist Karlheinz Schreiber aufgehoben. Wegen “gesundheitlicher Probleme” und gegen eine Sicherheitsleistung von 100.000 Euro in bar darf er seine Strafe als Hausarrest in seinem Haus in Kaufering im Landkreis Landsberg am Lech absitzen. Schreiber gilt als Schlüssselfigur in dem CDU-Spendenskandal Anfang der 2000er Jahre und wurde wegen Steuerhinterziehung in Höhe von 7,3 Millionen Euro zu acht Jahren Gefängnis verurteilt. Da die die Staatsanwaltschaft gegen die Freilassung Schreibers Rechtsmittel eingelegt hat, liegt die endgültige Entscheidung jetzt beim Oberlandesgericht München.


Stichworte: CDU, Gefängnis, Lobby, Schreiber, Spenden, Spendenskandal, Staatsanwaltschaft, Steuerhinterziehung, Waffen

Verwandte Artikel

Thema: KurzNews | Keine Kommentare »
Pings sind abgeschaltet.

Druckversion Druckversion

· read: 159 · today: 2 · last: 6. April 2014

Kommentare