Navigation

Artikel

TOP 50

Archiv

Notwendiges


« | START | »

AKW: Wachschutz im Warnstreik

Von Klaus Wallmann sen | 15. Mai 2012

Am Montag legte der Wachschutz des Atomkraftwerk Unterweser für zwei Stunden die Arbeit nieder. Die Gewerkschaft ver.di fordert einen Sozialtarifvertrag für die Kollegen, die aufgrund des Atomausstiegs ihren Arbeitsplatz verlieren werden. Sollten die Bewachungsunternehmen weiterhin die Verhandlungen blockieren, werde ein bundesweiter Streik die Folge sein.


Stichworte: AKW, Arbeitsplatz, Atomausstieg, Atomkraftwerk, Gewerkschaft, Tarifvertrag, Warnstreik

Verwandte Artikel

Thema: StreikNews | Keine Kommentare »
Pings sind abgeschaltet.

Druckversion Druckversion

· read: 253 · today: 2 · last: 23. April 2014

Kommentare