Navigation

Artikel

TOP 50

Archiv

Notwendiges


« | START | »

Südkorea: Samsung-Arbeiterin an Krebs gestorben

Von Gastautor | 10. Mai 2012

Die 32-jährige Samsung-Arbeiterin Lee Yunjeong ist am 7. März an einem Hirntumor gestorben. Laut Angaben der Initiative “Stoppt Samsung – keine weiteren Opfer” war die junge Frau von 1997 bis 2003 Produktionsarbeiterin bei Samsung Semiconductor im südkoreanischen Onyang. Die Vorwürfe der Initiative gegen Samsung lauten auf Einsatz teils verbotener, hochgiftiger Stoffe in der Produktion. Mindestens 140 Arbeiter seien deshalb an Krebs erkrankt. Gewerkschaften würden aggressiv behindert.


Stichworte: Arbeiter, Produktion, Südkorea

Verwandte Artikel

Thema: KurzNews | Keine Kommentare »
Pings sind abgeschaltet.

Druckversion Druckversion

· read: 187 · today: 2 · last: 14. Juli 2014

Kommentare