Navigation

Artikel

TOP 50

Archiv

Notwendiges


« | START | »

Berlin: CDU-Fraktionsvorsitzender bittet um Entzug des Doktortitels

Von Klaus Wallmann sen | 1. Mai 2012

Der Fraktionsvorsitzende der CDU in Berlin, Florian Graf, hat nach nochmaliger Prüfung festgestellt, daß seine Doktorarbeit an mehreren Stellen nicht den Ansprüchen genüge, weil er an mehreren Stellen nicht ohne Fehler gearbeitet habe. Was immer dieser verschwommenen Aussagen zu bedeuten haben – Dr. Graf fühlte sich am Freitag veranlaßt, die Universität Potsdam um die Aberkennung seiner Doktorwürde zu bitten.
Die CDU-Kollegen stehen wie immer hinter ihm und loben ihn für seine Kompetenz und seinen menschlichen Anstand … Der Koalitionspartner SPD übt derweil Distanz. “Ich hoffe, dass Herr Graf nunmehr alles 100 Prozent offengelegt hat und wir nicht mit weiteren Veröffentlichungen rechnen müssen”, so SPD-Landeschef Müller.


Stichworte: Berlin, CDU, Universität, Wissenschaft

Verwandte Artikel

Thema: KurzNews | Keine Kommentare »
Pings sind abgeschaltet.

Druckversion Druckversion

· read: 238 · today: 2 · last: 5. Oktober 2014

Kommentare