Navigation

Artikel

TOP 50

Archiv

Notwendiges


« | START | »

Merkel: Urheberrecht muß geschützt werden

Von Klaus Wallmann sen | 28. April 2012

Kanzlerin Merkel ruft zur Entschlossenheit beim Vorgehen gegen Diebstahldelikte im Internet auf. Man dürfe nicht wegsehen, denn der Schutz des Urheberrechts stelle eine “gesellschaftliche Aufgabe” dar. Sie meint natürlich den Schutz des Privateigentums, was die erste und vorrangige Aufgabe des kapitalistischen Staates ist. Wenn sie dabei nur vom Schutz der Rechte von “Kulturschaffenden” redet, so hat das natürlich Methode. Nimmt sie doch so z.B. die Patenrechte von Pharma- oder Agrarmonopolen und deren daraus resultierenden Maximalprofite aus der Schußlinie der berechtigten Kritik. Das Urheberrecht, so Merkel, sei “ein Grundrecht”. Richtig, aber vor allem eben für die herrschende Klasse.


Stichworte: Agrarmonopole, Diebstahl, Internet, Kapital, Kapitalist, Maximalprofit, Maximalprofite, Merkel, Monopole, Privateigentum, Profite, Staat, Urheberrecht, Volksverdummung

Verwandte Artikel

Thema: KurzNews | Keine Kommentare »
Pings sind abgeschaltet.

Druckversion Druckversion

· read: 240 · today: 2 · last: 27. September 2014

Kommentare