Navigation

Artikel

TOP 50

Archiv

Notwendiges


« | START | »

Russland: Erster Streikerfolg bei Benteler

Von Gastautor | 12. April 2012

Die Direktion von Benteler Autmomativ war nach zwei Tagen unbefristeten Streiks am 2. 4. 12  gezwungen, Gespräche mit der Gewerkschaft aufzunehmen und erkannte damit die Gewerkschaft MRPA (Überregionale Gewerkschaft der Automoilarbeiter) an. Die Kollegen  beendeten daraufhin den Streik. Bei den jetzt begonnenen Tarifverhandlungen geht es um die Forderung, dass die Löhne denen von VW angeglichen werden: Bei VW 27 000 Rubel, bei Benteler Automotiv 18 000 (1 Euro = ca. 42 Rubel).

Dmitrij Kozhnev, Koordinator der MRPA-Gewerkschaft in Kaluga: “Ich denke, dass die Situation sich weiter schwierig gestalten wird und ein ernster Kampf noch bevorsteht. Die Direktion ist dabei, auf dem Werk ihre Parallelgewerkschaft für ihre Taschen zu gründen., in die sich das gesamte Management einschreiben soll. Im Tarifvertrag gibt es eine Reihe Punkte, bei der die Direktion nicht nachgeben will. Außer der Lohnerhöhung sind es verschiedene Vereinbarungen mit der Gewerkschaft, darunter  Zeitpläne für die Schichten. Ich schließe nicht aus, dass wir erneut streiken müssen, und die Gewerkschaft ist dazu bereit.”


Stichworte: Automobilzulieferer, Gewerkschaft, Löhne, Russland, Streik, Tarifverhandlungen, Tarifvertrag

Verwandte Artikel

Thema: StreikNews | Keine Kommentare »
Pings sind abgeschaltet.

Druckversion Druckversion

· read: 299 · today: 2 · last: 22. Oktober 2014

Kommentare