Navigation

Artikel

TOP 50

Archiv

Notwendiges


« | START | »

März 2012: 7.145.174 Leis­tungs­emp­fänger

Von Klaus Wallmann sen | 31. März 2012

Die Zahl der Erwerbslosen ist im März weiter zurückgegangen. Sie sank im Vergleich zum Vormonat um 82.000 auf 3.027.957, wie die Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mitteilte. Verglichen mit März 2011 waren 182.000 Menschen weniger auf Jobsuche. – So die gewohnte Jubelmeldung, der rz wie gewohnt die Zahl der Leistungsempfänger gegenüber stellt.

923.365 Menschen erhielten im März Arbeitslo­sen­geld I, 4.512.284 mußten mit Hartz IV (ALG II) überleben, und 1.709.525 Menschen erhielten Sozi­al­geld. Das sind zusammen 7.145.174 Leistungsempfänger. Auch diese Zahl zeigt noch nicht das wahre Ausmaß, denn hinzu kommen noch die Empfänger von Wohn­geld, von Kinderzuschlag, von Grund­si­che­rung im Alter oder von Sozi­al­hilfe nach SGB XII.

Den über drei Millionen offiziellen Arbeitslosen standen im März rund 490.000 offene Arbeitsstellen gegenüber, davon ein großer Teil in der Leiharbeit.

Klaus Wallmann sen.


Stichworte: Arbeitslose, Arbeitslosigkeit, BA, Bundesagentur, Hartz IV, Kapital, Kapitalismus, Kapitalisten, Leistungsbezieher, Leistungsempfänger, Lohnarbeit, Niedriglohn, Profit, Statistik

Verwandte Artikel

Thema: Medien, Politik, Reformen/Agenda | Keine Kommentare »
Pings sind abgeschaltet.

Druckversion Druckversion

· read: 324 · today: 2 · last: 23. Oktober 2014

Kommentare