Navigation

Artikel

TOP 50

Archiv

Notwendiges


« | START | »

Südkorea: Journalisten im Generalstreik

Von Klaus Wallmann sen | 27. März 2012

Vor dem Hintergrund des anstehenden Wahljahres bemüht sich die südkoreanische Monopolregierung um eine für sie vorteilhafte Berichterstattung. Nachdem die wichtigsten Medien des Landes bereits in den letzten Wochen jegliche Berichterstattung aus Protest gegen Zensur und Einflußnahme boykottierten, treten die Journalisten nun in den Generalstreik. “Aus einem öffentlichen Sender ist ein staatlich kontrollierter geworden”, so z.B. der Gewerkschaftschef des öffentlich-rechtlichen Senders Korean Broadcasting System (KBS).


Stichworte: Boykott, Generalstreik, Gewerkschaft, Journalisten, Regierung, Staat, Streik, Südkorea

Verwandte Artikel

Thema: StreikNews | Keine Kommentare »
Pings sind abgeschaltet.

Druckversion Druckversion

· read: 254 · today: 2 · last: 22. Oktober 2014

Kommentare