Navigation

Artikel

TOP 50

Archiv

Notwendiges


« | START | »

Warum die Strompreise steigen

Von Klaus Wallmann sen | 5. März 2012

Der Verband der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft (VIK) hat Berechnungen vorgelegt, nach denen sich die Energiepreise in Deutschland seit März 2011 gegenüber Großbritannien um vier Euro und gegenüber Skandinavien um sechs Euro je Megawattstunde erhöht hätten. Zurückgeführt wird das auf die Abschaltung der acht Atomkraftwerke. Schuld sei also die “Energiewende”. Daß es sich dabei – wenn überhaupt – nur um die halbe Wahrheit handelt, das bemerken auch die “Qualitätsjournalisten” des “Handelsblatt” nicht. Doch ganz sicher wollen die Energiemonopole auch weiter ihre Profite machen, und Monopole können nun einmal Monopolpreise verlangen.


Stichworte: Atomausstieg, Energie, Energiemonopole, Monopole, Monopolpreis, Preise, Profit, Profite, Strom, Strompreis

Verwandte Artikel

Thema: KurzNews | Keine Kommentare »
Pings sind abgeschaltet.

Druckversion Druckversion

· read: 260 · today: 3 · last: 25. Juli 2014

Kommentare