Navigation

Artikel

TOP 50

Archiv

Notwendiges


« | START | »

USA: 45.000 Verizon-Arbeiter im Streik

Von Gastautor | 8. August 2011

Seit Sonntag streiken im Nordosten der USA knapp 45.000 Beschäftigte des Telekom-Konzerns Verizon gegen massive Verschlechterungen im Tarifvertrag. Der Konzern will, dass die Beschäftigten sich an den Krankenversicherungskosten stärker beteiligen, außerdem sollen Löhne eingefroren werden. Am schärfsten ist der Einschnitt bei den Renten: Verizon will die derzeitigen Renten einfrieren und neueingestellten Beschäftigten überhaupt keine Pensionen zahlen. Der Konzern hat sich auf den Streik vorbereitet und Tausende Nicht-Gewerkschafter angelernt, um sie als Streikbrecher einzusetzen.


Stichworte: Arbeiter, Gewerkschaft, Gewerkschafter, Krankenversicherung, Löhne, Pension, Rente, Streik, Streikbrecher, USA

Verwandte Artikel

Thema: StreikNews | Kommentare deaktiviert
Kommentare und Pings sind abgeschaltet.

Druckversion Druckversion

· read: 572 · today: 2 · last: 23. April 2014

Kommentare sind abgeschalten.